IPTV oder WEB TV?

Das konnten Alexander Schulz-Heyn, Deutscher IP-TV Verband und Franciska Lion-Arend, imuse GmbH leider nicht ganz durch deklinieren:

Angeblich soll es auch mehr als 300 Definitionen geben, die einen sagen IPTV nur im Wohnzimmer (Schlafzimmer zählt nicht), die anderen sagen youtube ist IPTV (Horst Schlemmer, weisse bescheid schätzelein). Aber auch das der die videoblog sollen nun auch schon IPTV sein, oder doch eher WEBTV, naja so ganz schlau bin ich aus der IHK Veranstaltung am vergangenen Donnerstag [dl:doku] in Bln nicht geworden. Ein einziges, aber wohl entscheidendes Unterscheidungsmerkmal, ist die garantierte Qualität und Bandbreite beim IPTV, die beim „normalen“ WEBTV ala zaplive.tv etc. nicht gegeben ist. Und man spricht beim IPTV auch gern über den Long Tail. Also auch in dieser Branche heisst es warten, warten und warten…

2 Responses

  1. Anja
    Anja at |

    Ja warten warten warten trifft es ziemlich gut, denn ich warte schon eine Ewigkeit auf so ein lukratives Angebot – Würde auch dementsprechend Zahlen wenn ich wirklich das bekommen würde was ich will, denn ein normeler TV-Anschluss kommt bei mir nicht in Frage, da ich immer auf reisen bin 😕

    Hoffentlich tut sich da bald mal was! Wäre vllt auch schon auf diesem Blog hier darüber informiert zu werden.

  2. Andy
    Andy at |

    Also ich sehe noch nicht das sich IPTV oder WebTV oder wie auch immer jemals durchsetzten wird. Denn dafür brauchen sie ein KOSTENLOSES Angebot in spitzen Qualität und das bietet noch keiner

Leave a Reply

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial