KLIPZENSORED

Rockmusik in Film | Fernsehen | Musikclips und Medienzensur in Ungarn, DDR und vereintem Deutschland
So der Untertitel einer Ausstellung vom 8.10. Р21.10.2007 in General Public, Sch̦nhauser Allee 167c, 10435 Berlin
Begleitprogramm vom 25.10. – 31.10.2007 im Kino in der Brotfabrik, Caligariplatz, 13086 Berlin

Die Website zur Ausstellung scheint auch zensiert zu sein, jedenfalls kommt man von der Startseite nicht weiter…

Nichtsdestotrotz wird das aber wohl eine interessante Veranstaltung zu werden:

„Die Ausstellung KLIPZENSORED präsentiert Musikclips und Verwandtes, welche aus diversen Gründen nicht in den Mainstreammedien (Fernsehen, Kino, Abspielorte wie offizielle Jugendclubs) gezeigt wurden, oder zu bestimmten Tageszeiten nicht gezeigt werden durften. Clips und Filme/Filmausschnitte – darunter selten oder gar nicht gezeigte Werke aus Rundfunk-, Film- und Privatarchiven – von Acts wie Wolf Biermann, Klaus-Renft-Combo, Freygang, AE Bizottság, Kontroll Csoport, Rammstein und Tankcsapda. Dazu Statements betroffener ClipmacherInnen, InterpretInnen, staatlicher RundfunkmitarbeiterInnen, MusikfernsehredakteurInnen, Jugendschutzbeauftragten.“

Eröffnung: 07.10.2007, 19:00 Uhr
Musikalische Untermalung: Selecta PEhLE

Leave a Reply

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial