Stink langweilig…

… als Bewertung für einen Kinofilm bekommt nun eine ganz neue Bedeutung:

„Der Kinotrailer zu der romantischen Komödie „27 Dresses“ kann im Kino momentan nicht nur mit den Augen, sondern auch mit der Nase wahrgenommen werden. Der Trailer soll bis zum offiziellen Filmstart am 14. Februar in vierzehn Kinos in Berlin, Bielefeld, Braunschweig, Bremen, Freiburg, Hamburg, Hannover, Kiel, Lübeck, München, Offenbach, Stuttgart, Würzburg und Wuppertal ausgestrahlt werden. (…). Der Kinobesucher wird zum Kinotrailer „einen frischen und blumigen Duft im Saal wahrnehmen, der parallel zur Bildpräsentation über die Klimaanlage in den Kinosaal gelangt und zum Ende des Trailers rasch wieder verfliegt“, erklärt Fox weiter. Das Dufterlebnis solle dadurch so angenehm wie möglich gemacht werden.“

Ob der Film nun stink langweilig ist, müsst Ihr selber rausbekommen 😉
[Der ganze Artikel bei heise.de]

6 Responses

  1. duke
    duke at |

    ich träume von kinositze mit knöpfe, die man betätigen kann und das geschehen im film ändern kann…vielleicht im jahr 3000?

  2. glody
    glody at |

    die meinste filmkritiken sagen das gegenteil von dem was ich denke

  3. Magic Volker
    Magic Volker at |

    Ich bin noch nie danach gegangen was Kritiker über einen Film sagen. 🙄
    Er muss mir gefallen, nicht dem Kritiker!

Leave a Reply

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial