blogsearch 001

Nachdem ich fast ein halbes Jahr gebraucht habe, um vermutlich alle Portsdamer- blogs zu listen, bekam ich heute die Einladung (aus Potsdam) als Autor zu einem neuen blog. So – und nun werd ich mit dem Mollenblog anfangen und versuchen nach und nach die locals zu beschreiben:

mollenblog

Wer sich dabei an ein falsch eingegossenes Bier erinnert liegt richtig.
Worum es geht ist sehr schön optisch klargemacht. Mal sehen wo sich das blog hin entwickelt? Voting der schönsten Biergärten, der kühlsten Biere, der größten Auswahl, der schlechtesten oder langsamsten Bedienung…
Schon jetzt gibt es da jede Menge Trink Reiseempfehlungen, Spiele, Tests und auch videoclips rund ums das Kühle.

Usability: noch nicht klar 😉

8 Responses

  1. andI611 at |

    Ups, der Link ist etwas daneben gegangen… 😳

  2. andI611 at |
  3. Andreas at |

    Schöne Idee, ich freu mich auf die Postings!

  4. […] Kurze Vorstellung des Mollenblogs bei Andreas, der übrigens seit heute hier auch als Autor auftreten kann… […]

  5. andI611 at |

    Die Idee, die locals vorzustellen, ist gut. Danke auch für die Denkanstösse bezüglich der künftigen Aktivitäten. Da ist auf jeden Fall etwas dabei, was man machen könnte. Morgen gehts nach München, da kommt auf jeden Fall wieder visueller Nachschub… 😀

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial