Die Hard 4

Endlich! Das Warten hat (fast) ein Ende:

8 Responses

  1. Al
    Al at |

    Nicht *verweigert* (Du-schrobst), sondern *ver-geigt* (ich-schrob).

    Wie hellsichtig mein Blick, wie realitätsnah mein Gefühl!
    Stallone on steroid?! Tscha, hat er jetzt den Kampf gewonnen oder verloren oder einfach nur doof gedopt?

    Wie dem auch sei: Lost – das wäre was für den guten alten John. Die ganze Dharma-Mischpoke mit Blei vollpumpen und sich vorher noch von Danielle foltern lassen….

    Al
    (still pushin the button)

  2. Al
    Al at |

    Meine Prognose: Das vergeigt er – es sei denn, er macht alles selbst. Aber selbst dann: Wo soll der denn noch kämpfen?

    Afghanistan? Done!
    Vietnam? Nicht schon wieder …
    Irak? Das kann doch nur peinlich werden…
    Gegen Terroristen? (Ohja, Osama würgen! 😀 )
    Rest der Welt? Yeah! *Darauf* hat man nur gewartet …

    Am interessantesten wäre doch ein Ballerstück, indem er seine inneren Schweinehund bekämpft…

    *Darauf* verwette ich meine Uzi!
    (Kopfband festzurr‘; debil-entschlossen dreinblick‘)

  3. Al
    Al at |

    Na, für den Ruhestand isses wohl noch zu früh.

    Dennoch frage ich mich bei solchen Projekten vorab gern, ob McClane als Figur nicht seine beste Zeit hinter sich hat. Damit meine ich nicht Bruce Willis, sondern eben John McClane. Oder Indiana Jones – kommt nächstes Jahr wohl auf uns zu …

    Ich lasse mich aber gerne positiv überraschen.
    Hat ja bei Rocky Balboa auch geklappt – das war ein ansehnlicher und würdiger Abgang, den Stallone seiner Figur da verschafft hat.

    Also, McClane: Lass es noch mal *richtig* krachen! 😉

    Al

  4. Al
    Al at |

    John McClane goes Jack Bauer 🙂

    Warum nicht, solange dabei ordentlich auf die Fresse gehauen und möglicht viel möglichst spektakulär kaputt gemacht wird?!

    Der 3-Car-Autostunt allerdings ist comic-reif. Hoffentlich übertreiben Sie es nicht zu sehr.

Leave a Reply

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial