Digitale Online- Archive

Dazu gab es heute eine Fachtagung im FX.Center in Babelsberg, ausgerufen durch das Innovationsforum CINEARCHIV digital. Thema: Bewegte Bilder nutzen und finden!.
Im ersten Teil der Veranstaltung kam nach den Grussworten die Vorstellung einer repräsentativen Umfrage zur Nutzung von Internet und deren Inhalten. Wahrscheinlich auch bezeichnender Weise, schnitten die „Mediatheken“ unter 10 % ab. Die Wenigen die diese Angebote nutzen, wollen dann noch immer was über das Dritte Reich und die „Nach-Wende-Zeit“ wissen. Und – was für ein Wunder – kaum jemand ist bereit dafür zu zahlen.

grafic

Also die Suche nach den Business-Modellen für digitale Archive ist noch lange nicht abgeschlossen…
Wer sich die Vorträge der Veranstaltungen an schauen möchte, der wird hier pfündig.

P.S. Mal sehen wir komfortabel die Aufzeichnungen sind. Falls gut, haette man ja kaum noch Veranlassung solche Veranstaltungen in Real Life zu besuchen, naja, das catering war ja einigermassen und dann auch nocht umsonst.
Prof. Sack und ich haben unter #fx getwittert.

Leave a Reply

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial