Gutachten beim AK Vorrat

via netzpolitik:

„Unter Berücksichtigung all dieser Umstände ergibt sich, dass die Verfolgung von Straftaten zu gerade einmal 0,002% durch eine Vorratsspeicherung von Verkehrsdaten effektiviert werden könnte.“

Leave a Reply

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial