Hashtag #MBC09

Das wurde am 23. und 24.01.09 im Lichthof der Hamburger Uni- Bibliothek ständig gefordert und das Ergebnis war dann, das eben #mbc09 an weltweit zweiter Stelle im Twitteruniversum stand. chappo!
Also gut: die erste deutsche (oder weltweite?) Microblogging Converence in Hamburg und ich war dabei.

mbc09

Unter den vielen Nerds und Geeks und bloggern und twitterern und followern aus Deutschland… 350 waren es und die Converence war ausverkauft.
Für die einen war es eine Promotionveranstaltung ihres eigenen Dienstes, wie etwa identi.ca oder bleeper.de und für die anderen Selbstdarstellung ihrer Erfahrungen mit dem Microblogging und für mich einfach nur input, input, input.
Eins ist erstmal Fakt: E-Mail is sowas von oldschool, das gibt es garnicht. Ein Keynote Sprecher verglich die email mit „einer todolist in die jeder x-beliebige was reinschreiben kann und mich dazu nötig diese list abzuarbeiten“

gadget

Corporate Microblogging ist angesagt: denn „Twitter ist wie ein großes globales Gehirn das ständig neue – und vor allem – auch globale Ideen generiert.“
Warum das so ist bekam man natuerlich auch gleich präsentiert:
Raising complexity – increasing dynamics – growing transparancy – global synchronization – exponenzial growth – we are getting smarter
Klar doch, versteht a jeder, gell.

Also selber machen ist ok, aber wie stehts denn mit dem Firmentwittern, dem Corporate microblogging?. Auch hier wieder klare Regeln:
nicht mehr als 1 tweet pro 5-10 min! – frage nicht nach followern – wette nicht um follower – twitter ist das zentrum deiner sozialen Aktivitaeten – blog to twitter – tweetbacks – follower counter , badge ueber all auf website, blog, Visitenkarte und selbst in die mail-Signatur.

Hab am Abend gleich mal einige Regeln umgesetzt und siehe da, die Zahl meiner Followers stieg um ca. 20 %, na bitte.

Zur Converence selber: Sie war als eine Art barcamp organisiert, also Themen werden erst vor Ort generiert, terminiert und lokalisiert.

sessions

Ein WLAN mit Port- Einschränkungen war definitiv zu schwach. Viele Steckdosen!!! und lecker Lunch.
Ich freu mich schon auf die re:publica 09

Leave a Reply

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial