Local blogroll Brandenburg

Ich hatte mir ja vor gut einem Jahr mal die Mühe gemacht, die Locals aufzulisten… Jetzt haben sich die Barnimer Blogger rangemacht und eine beachtliche Liste zusammengestellt.
Nun stellt sich einem ja die Frage, ob man seine eigene blogroll noch aufrecht erhalten soll, oder einfach auf diesen Artikel verlinkt, oder gar mal darüber nachdenkt ein META- Brandenburg- Blog einzurichten, in das sich jeder Brandenburger(Innen) Blogger(Innen) eintragen kann und das dann so was wie das BrandenburgerBloggerVerzeichnis werden kann um dann auch vielleicht geballt der Werbung gegenüber aufzutreten.

Was meint Ihr???? Kommentare ausdrücklich erwünscht!!!

6 Responses

  1. Piraten
    Piraten at |

    Hallo,

    die Idee finden wir super. Auf einen gemeinsamen Blog wird man sich schwer verständigen können. Daher würden wir einen Planeten vorschlagen. Das erfordert lediglich einmalige Arbeit. Alle RSS-Feeds werden dort eingebunden und regelmäßig aktualisiert. Dann könnten alle Ihren Blog wie gewohnt weiterbetreiben, die Nutzer würden aber einen Überblick erhalten, was in Brandenburg geschrieben wird.

    Grüsse Piraten

  2. Jupp
    Jupp at |

    Es ist erstmal die Frage, wie viel Zeit man in so eine Aktion stecken möchte. Wenn man nämlich einen eigenen Blog aufmacht mag das sehr schön sein, für alle, die sich dort beteiligen wollen, aber für den Betreiber bedeutet das auch mehr Arbeit. Also wenn ich die Sache aus der Perspektive der Blogger betrachte, dann würde ich sagen, dass ich mich über einen neuen Blog schon sehr freuen würde. Ich hätte aber nicht die Zeit, dass ich mich darum kümmern könnte. Wenn ich es aus meiner Situation sehe. Ich weiß ja nicht wie das bei dir ist. Aber grundsätzlich würde ich sagen, ein Blog sollte her.

  3. Ariane
    Ariane at |

    Finde ich eine ausgezeichnete Idee

  4. Stephan
    Stephan at |

    gute idee! westbrandenburg macht mit…

  5. Marc Büttner
    Marc Büttner at |

    Gerade für eine Werbliche Vermarktung durchaus sinnvoll. Man sollte halt darauf achten das die Werbung auf den Blogs nicht überhand nimmt. DAs könnte den eindruck von deren Unabhängigkeit von komerziellen Lobbys schwächen.

    Wie wärs für Brandenburger Firmen Only passent zu Regionalen Blogs

  6. Andrea
    Andrea at |

    Ich denke, es ist einfach eine tolle Idee, so wird es viel einfacher zu finden, ein Blog von Interesse.

Leave a Reply

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial