Nach der Fortbildung ist vor der Weiterbildung

Am Donnerstag war ich in Blossin zur Abschlusspräsentation für die entstandenen Projekte in der 1,5 jährigen Medien-Pädagogischen Weiterbildung der LAG Multimedia Brandenburg.

themen

Ich durfte in dieser Weiterbildung den Bereich: Social Software und Web 2.0 in der Jugendmedienarbeit, an fünf Tagen Präsenzlehre (Feb. 08) mit einigen zusätzlichen Wochen für eine E-Learning- Hausaufgabe, unterrichten.
Tja und da standen sie nun, die fast zertifizierten Medienpädagogen mit ihren Projekten. Alle waren extrem motiviert und haben für sich alle schlüssige Präsentationen geliefert (PPP + 1.mov).
Was bleibt nach soviel input: Der Alltag: Teilweise kein Telefon, geschweige denn Internetzugang, kaum finanzielle Mittel und erst recht kein ausreichendes Personal. Aber Lust auf die Arbeit und das kann man aus dieser Veranstaltung gern mitnehmen.
Na dann Prost und herzlichen Glückwunsch:

rettungsring

Leave a Reply

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial