So viel Dummheit muss extra bestraft werden

Gestern fand vor dem Landgericht München I der erste Verhandlungstag statt:
ALLIANZ Versicherung vs. NENA!
Ich kann das alles garnicht wiedergeben wie wunderbar es bei Telepolis geschrieben steht.
Nur eins: wer 120.000,00 € (in Worten: einhundertundzwanzigtausend) für NENA (30 min) bezahlt, der gehört aber sowas von extra abgestraft! Eigentlich müsste man jetzt, wenn man cool und pc sein will, alle Verträge bei denen kündigen. Macht natürlich keiner, denn is ja auch mit Arbeit verbunden…tja und so bleibt das wieder eine von vielen Situation wo Laien oder eher Dilletanten die Preise versauen!

Update 30.07.07:

In der Frankfurter Neuen Presse Online kann man heute folgendes lesen:

„Nena muss 240 000 Euro zahlen“

Vielleicht findet sie ja noch solche Trottel wie oben, dann hat sie ja die Kohle leicht verdient 😉

2 Responses

  1. Versichannel
    Versichannel at |

    Mal davon abgesehen das die Gage absolut überzogen ist, würde ich der Allianz wünschen, dass sie damit nicht durchkommen. Was kann denn die gute Nena dafür, dass auf dem Event keine Fans von ihr sitzen. 😉 Ach ja, der Eventmanager ist bestimmt auch schon gekündigt worden.

Leave a Reply

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial