Mission to Mars

Jetzt gehts los.

marsmission
(Source:ESA)

Die ESA sucht 200 Teilnehmer die sich fast 1,5 Jahre in Metalltanks mit Hightec einsperren lassen. Die Frage ist nur, wer liefert Hard- und Software? Nicht das sich eine solche Panne wie auf der ISS wiederholt.

„Die Computer wurden von Daimler-Benz gebaut und gehören zum Beitrag der Europäischen Raumfahrtagentur (ESA) an der Station. Die Software ist russisch.“

(Quelle: Die Presse)

Ok, wenn das geklärt ist: Einsteigen bitte!
Aber vorher: Bewerben! Dann gibt es auch € 120 pro Tag = € 62.400!

Leave a Reply

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial